Sofort-Kontakt

AMRENT GmbH
Mevissenstraße 62 b
D-47803 Krefeld

T: +49 (0) 21 51 / 650 68 - 0
F: +49 (0) 21 51 / 650 68 - 20

info@amrent.de

 

Unternehmensgeschichte

2008

Die Firmengeschichte beginnt im kleinen Keller meines Wohnhauses am 1.06.2008 als AMRENT e.K. Die Erstausrüstung bestand aus PC, Fax und Telefon sowie einer guten Unternehmensidee: Viele Montagefirmen benötigen Mietgeräte überregional  und international an immer wieder neuen Orten. Oft aus Zeitgründen, aber auch wegen Sprachbarrieren, ist es umständlich, das richtige Equipment zu annehmbaren Preisen aufzutreiben. Daher war und ist ein Dienstleister, der die ganze Bandbreite von Mietequipment anbietet und noch dazu überall in Europa, sehr willkommen. Für den Anfang galt es, zum einen Kunden zu finden als auch für deren Baustellen die Lieferanten in der Nähe der Baustelle, die die passenden Geräte etc. hatten. Mit viel Überzeugungskraft, immenser Telefonaktivität und guten lieferantenseitigen Kontakten, habe ich glücklicherweise nach kurzer Zeit viele Aufträge bekommen. Sehr geholfen haben uns die Sprachkenntnisse. Die internationale Vermietung war ein ausschlaggebender Faktor in meinem Angebot.

2009

Schon nach einem Jahr Aufbauarbeit mußte ich im Juli 2009 ein anderes Büro beziehen und habe Carlos Torres eingestellt. Mieten in Italien, Spanien und Portugal war mit Englisch sehr mühsam und Carlos konnte mich seitdem für diese Länder erfolgreich unterstützen. Die erste Umsatzmillion wurde erreicht.

2010

Im Oktober 2010 kam Anna Sustavov dazu (bis 10/2011) und in 2011 Arndt von Stieglitz und Jana Zbytovska.

2011

Ende 2011 habe ich ein weitreichende Entscheidung für einen eigenen Mietpark getroffen und vier kleine Teleskopstapler gekauft. Diese wurden zunächst bei einem befreundeten Händler untergebracht.

2012

Ab März 2012 bis Sept 2014 wurde Frank Deckers (bis 9/2015) eingestellt, der den weiteren Ausbau des eigenen Mietparks und die Eröffnung der eigenen Mietstation im September 2013 erfolgreich begleitet. In seine Zeit fällt auch der Beginn der erfolgreichen Vermietung von Hebezeugen. Fast hatten wir in 2012 die 3 Mio. Marke erreicht. In 2012 hat auch Naisse Schweitzer angefangen. Er bearbeitet seitdem die Vielzahl an Anfragen für Baustellen in Frankreich. Ein einschneidendes Erlebnis hatte die Firma, als im Juli 2012 unser Büro, im Hauptgebäude eines Holzhändlers, komplett abgebrannt ist. Nur weil wir die wichtigsten zwei Exceldateien gespeichert hatte, konnten wir an einem neuen Standort nahtlos weitermachen.

2013

2013 war bestimmt durch die neue Zusammenarbeit mit der englischen Firma Youngman für Rollgerüste und dem Start unserer eigenen Mietstation mit ca. 25 Maschinen und Geräten sowie einer Grundausstattung an Rollgerüsten. Obwohl der Umsatz im ersten Halbjahr unter der allgemeinen Situation in der Bauwirtschaft litt, konnte diese Delle bis zum Jahresende mehr als ausgeglichen werden.
Daniel Deckers hat im Frühjahr bei uns angefangen und ist ein Jahr später der Leiter der Mietstation geworden. Seit Anfang 2013 ist AMRENT eine GmbH.

2014

In 2014 wurde die Mietstation weiter ausgebaut und eine Website eingerichtet. Zuerst übernahm Lothar Schrörs ab Juli den Transport unserer Maschinen. Wir haben dafür einen Sattelzug angemietet. Im September wurde Thomas Dreischer eingestellt, der zusammen mit Daniel Deckers die Disposition übernahm. In der Verwaltung fing Sandra da Silva an. 2014 war nach einem schwächeren 2013 ein sehr gutes Jahr für uns gewesen.

2015

In 2015 haben wir für unsere Mietstation den ersten Mietkatalog gedruckt. Viele weitere Maschinen wurden angeschafft.

2016

In 2016 fingen bei uns an: Jens Wisgirdatis in der internationalen Vermietung und Marco Pastoors als Betriebsleiter Gerüstbau. 2016 brachte einen Umzug der internationalen Vermietung und des Firmensitzes in das Gewerbegebiet Englische Kaserne (neben unsere Mietstation) mit sich. Alle Kollegen sind jetzt zusammen auf einem Gelände. Die Zahl der eigenen Maschinen und Geräte hat sich in den letzten Jahren auf ca. 60 erhöht. Dazu kommt ein großer Bestand an Gerüstelementen. Die internationale Vermietung profitiert von vielen neuen Kunden auf Baustellen in allen Ländern Europas. 2016 war in allen Aktivitäten das beste Jahr der Firmengeschichte.

2017

Wir sind seit März in der Handwerksrolle eingetragen und dürfen auch selbst Gerüste aufbauen. Wieder ein Zuwachs an Dienstleistung für unsere Kunden. Nicht nur ein neuer Sattelzug mit Nutzlast 18 to wurde gekauft, sondern auch mehrere neue Arbeitsbühnen und Stapler.

Kontakt zu AMRENT
* Pflichtfelder